Soziale Verantwortung

Unternehmen setzen Zeichen

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gewinnen für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Die Nachfrage nach ökologisch optimierten Produkten wächst international. Viele führende Markenhersteller haben sich der Nachhaltigkeit im Sinne einer ganzheitlichen Verantwortung verpflichtet und intensivieren ihre Bemühungen, ihre Produkte zu optimieren, um einen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen.
Für Verbraucher ist es oft nicht einfach, den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund vergeben staatliche und nicht staatliche Organisationen Umweltzeichen, die an bestimmte Anforderungen gebunden sind.

Anforderungen zur Nachhaltigkeit bei Druckprodukten

Auch Druckprodukte können auf Antrag mit einem Umweltzeichen zertifiziert werden. Durch die Nutzung dieser zum Teil weltweit anerkannten Umweltlabels, können Druckereien und Markenartikler Verantwortung gegenüber der Umwelt zum Ausdruck bringen. Bislang besagten viele Umweltlabels auf Druckerzeugnissen nur, dass ein zertifiziertes Recyclingpapier verwendet wurde. Es wurde nicht bewertet, ob der Druck nach ökologischen Kriterien erfolgte.
Gefordert werden nun insbesondere der Verzicht unerwünschter Substanzen beim Drucken und bei der Weiterverarbeitung sowie die Begrenzung von Lösemittel-Emissionen in Form flüchtiger organischer Verbindungen aus Farben, Lacken, Reinigungs-, Wasch- und Feuchtmitteln.

Unsere Verantwortung

Um eine Druckproduktion nach den Standards der Umweltzeichen zu ermöglichen, haben wir unsere bekannten Farbserien RESISTA und QUICKFAST für einen kobaltfreien Druck weiterentwickelt.

Mehr...

Blauer Engel & Co.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den wichtigsten Umweltzeichen für Druckerzeugnisse.

 

Mehr...

hubergroup jetzt COFREE

Die hubergroup erfüllt die Verantwortung, nachhaltige Entwicklung bei Druckprodukten zu stärken und eine Zertifizierung von Druckerzeugnissen mit einem Umweltzeichen zu ermöglichen.

More...